Feldenkrais für Tango - Wahrnehmen, Begreifen, Verändern

Alle, die Tango leichter und entspannter schöner tanzen wollen, sind bei Feldenkrais genau richtig!

Wenn die Bewegungen klarer und effektiver werden, erhöht sich die Freude beim Tanzen. Dann wird tanzen intensiver und genussvoller….

 

Aber auch alle, denen nach einem langen Tanzabend oder Workshop die Füße, Rücken oder Hüftgelenke schmerzen, finden hier Lösungen für bessere, ökonomischere Bewegungsabläufe.

 

Feldenkrais ist eine Methode, die angelernte Bewegungsmuster bewusst werden lässt und sie zu verändern hilft.
In den Übungen wird die Wahrnehmung unserer gewohnten Bewegungsmuster zielgerichtet geschult. Ziel ist eine bessere Bewegungsqualität - die wichtigste Voraussetzung für Leichtigkeit, Präzision und Eleganz im Tanz.

 

Es geht dabei um das "Wie" in der Bewegung: das Nutzen grundlegender Bewegungsprinzipien und biomechanischer Abläufe. Dadurch werden Bewegungen geschmeidig und weich, gelenk- und rückenschonend, mit minimalem Krafteinsatz und maximaler Wirkung ausgeführt.

Mehr Bewegungsspielraum, bessere Haltung und Balance sowie stabile Achse sind das Ergebnis.

 

Ein weiteres wesentliches Ziel ist die Vermeidung bzw. Beseitigung von Fehlhaltungen  und Überbelastungen

 

Feldenkrais für Tango:

befasst sich mit physiologischen und skelettalen Zusammenhängen von Bewegung

basiert auf gründlichen anatomischen und physiologischen Kenntnissen

erarbeitet effiziente Bewegungsabläufe und Haltungsorganisation

vermittelt physiologisch sinnvolle gesunde Bewegungsabläufe

nutzt neurobiologische Abläufe beim Lernen zielgerichtet aus

 

Leichter und entspannter tanzen

 

Achse und Aufrichtung finden

 

Geschmeidiger bewegen

 

Müheloser führen und folgen

 

Komfortable Verbindung im Paar


Präzise Technik


Eleganz und Präsenz


Klare Kommunikation